Unbenanntes Dokument

_ start.
_ wer?
_ gaeste.

_ recht.
_ archiv.
_ abo.








ausgehfein.
 
 
Auch Kerle stehen manchmal vor'm Spiegel und machen sich fein.
Immer öfter, und wahrscheinlich viel länger als man glaubt.
Ob es denen auch passiert, dass sie sich von der Musik
beeinflussen lassen, die grade läuft?
JA!
Sage ich.
Warum? Eigenversuch!
 
Last.fm Scrobbler an.
Auf was habe ich so grob Lust heute Abend?
Bier.
Was gebe ich als Station an? Social Distortion.
Umtriebig und unfähig spielt mich der Scrobbler
durch dutzende, bekannte Punkbands (oder welche, die es
werden wollen), aber ein gescheites Punknroll Liedchen,
irgendwas nettes mit Attitüde, aber ohne EIN(s), ZWEI, EINZWEIDREIVIER
gibts scheinbar nicht.
Gut, also 3 verschiedene T-Shirts und Hemden (in erdenklichen
Kombinationen) durchprobiert. Und am Ende doch wieder aussehen
wie immer.
Zum Weggehen gehören am Besten gleich mehrere Freunde
mit ähnlichem Musikgeschmack, ne gute U-Bahnverbindung
und Vorglühbier. Sonst gehts eh schief.

Ich geh jetzt schief in die Stadt.
Tschö.
 
10.8.07 23:27
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lara (12.8.07 19:19)
gehen wir am wochenende zusammen schief in die stadt? :/


lara / Website (12.8.07 22:17)
freunde mich, bitte!
und mach mir eine schöne seite, bitte!

ich hab dich lieb.
lass von dir hören.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Gratis bloggen bei
myblog.de